- Entenbrust mit Lebkuchengewürz -

24. Dezember 2015 um 10:10 Uhr von Christina Richon

Zutaten-mit-foto-Kumquat-Feigen-Tiramisu

 

© www.neff.de

© www.neff.de


Den Backofen auf 180 ° C CircoTherm-Heißluft vorheizen. Die Fettseite der Entenbrüste kreuzweise einschneiden. Melasse mit Lebkuchengewürz verrühren. Einen Grillrost auf ein Backblech setzen und die Entenbrüste mit Fettseite nach oben auf den Rost legen. Die Fettseite mit der Melasse bestreichen. Mit Pfeffer und Koriandersamen würzen und kalt stellen.


Die Mulden einer 6er-Muffinform mit 1 EL Olivenöl ausstreichen. Den Kürbis vierteln, entkernen und schälen. Das Fruchtfleisch (es sollten ca. 400 g sein) mit einem Gurkenhobel in feine Scheiben schneiden. Die Kürbisscheiben in eine Schüssel geben und mit den übrigen Zutaten mischen. Mit schwarzem Pfeffer würzen. Die Masse in die Mulden der Muffinform einfüllen.


Auf Einschubhöhe 1 die Kürbistürmchen auf einen Rost setzen. Das Backblech mit den Entenbrüsten auf Einschubhöhe 3 einschieben. Alles zusammen 20 Min. mit hoher Dampfintensität garen.


In der Zwischenzeit die fein gehackte Schalotte in einem Topf mit Olivenöl andünsten. Mit Gemüsebrühe ablöschen und 5 Min. köcheln lassen. Die Maroni dazu geben. Granatapfelmelasse, Safran, Butter und die halbierten Trauben hinzufügen. Die Soße kurz aufkochen lassen. Mit Salz und etwas Pfeffer abschmecken.


Die Dampfzugabe ausschalten und den großen Grill auf 250 ° C einstellen. Die Entenbrustfilets ca. 4 Min. gratinieren lassen, bis die Haut kross ist. Die Entenbrüste salzen und kurz ruhen lassen. Dann in Scheiben schneiden.


Die Kürbistürmchen aus den Förmchen stürzen und auf vorgewärmte Teller setzen und mit Berberitzen, Sesamsamen und Chiliflocken garnieren. Die Entenbrustscheiben mit der Soße dazu servieren.

 
 

Für 6 Personen

Für die Entenbrust

  • 3 Entenbrüste von je ca. 380 g
  • 5 EL Granatapfelmelasse (orientalischer Lebensmittelladen)
  • 2 TL Lebkuchengewürz
  • schwarzer Pfeffer und Koriandersamen aus der Mühle
  • Salz

Für die Kürbistürmchen

  • 1 kleiner orangefarbener Kürbis von ca. 700 g
  • 5 EL Olivenöl
  • 1 EL Honig
  • 1 geh. TL gemahlener Kreuzkümmel
  • 2 TL Sesamsamen
  • ¼ TL Sumach (orientalischer Lebensmittelladen)
  • ½ TL frische Thymianblättchen
  • Schalenabrieb 1 Bio-Zitrone
  • ca. ½ TL Salz
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Außerdem:

  • 1 6er-Muffinform
  • 1 EL Berberitzen, einige Chiliflocken, Sesamsamen und Thymianblättchen zur Dekoration

Für die Trauben-Maronisoße

  • 1 EL Olivenöl
  • 1 fein gehackte Schalotte
  • 150 ml Gemüsebrühe
  • 125 g gegarte, vakumierte Maroni
  • 1 – 2 EL Granatapfelmelasse
  • 1 Döschen Safranfäden (0,1 g)
  • 1 EL Butter
  • 125 g kernlose grüne Trauben
  • Salz und schwarzer Pfeffer aus der Mühle

 

PDF – Rezept download


Das Video zum selber machen



Facebook     E-Mail



© 2015 christina-richon.com Alle Rechte vorbehalten.
Design & Technik: ARTHURMOSER-DESIGN & S-it.huber
Kontakt | Impressum | Datenschutz